Fachgebiete

Klassische Homöopathie

Eine gute homöopathische Behandlung setzt eines voraus: Zeit!

Ich nehme mir Zeit für ein ausführliches Erstgespräch (ca 90 Minuten), in dem Sie mir alle Befindlichkeiten schildern. Ich werde viele Fragen stellen und im Anschluss unser Gespräch auswerten.

Das dauert etwa 2 Tage. Dann habe ich eine Idee, welches sog. „Konstitutionsmittel“ Ihnen helfen kann. Wir sehen uns dann noch einmal wieder zu einem Auswertungsgespräch (an einem Dienstag) oder führen dies telefonisch oder bei Ihnen zuhause. In diesem Gespräch erkläre ich Ihnen, wie ich auf „Ihr“ Mittel gekommen bin und wie es einzunehmen ist.

4 Wochen sollten wir dem Mittel Zeit geben, sich zu entfalten. Dann sprechen wir uns wieder.

Die Erstanamneser (90 Minuten) kostet 150 Euro.

Die weiteren Gespräche werden zeitabhängig bezahlt (1/4 Std. 25 Euro, eine halbe Std. 50 Euro)

Pflanzenheilkunde

Begleitend zur Homöopathie setze ich gern auch Pflanzenpräparate ein, die die Heilung fördern und unterstützen können.

Ernährungsberatung

Als Ernährungswissenschaftlerin werfe ich natürlich auch immer einen Blick auf Ihr tägliches Brot und suche nach Möglichkeiten auch von dieser Seite Ihre Vitalität zu stärken.

Manche Krankenkassen unterstützen Sie finanziell bei der Umstellung Ihrer Ernährung. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Kasse, wenn Sie z.B. Diabetes haben oder einen hohen Cholesterinspiegel.

Möchten Sie eine Ernährungsberatung in Anspruch nehmen, fertigen Sie im Vorfeld bitte ein Ernährungsprotokoll über 10 Tage an, in dem Sie ALLES festhalten, was Sie essen und trinken (auch wenn es „nur“ Wasser ist). Am besten noch die Uhrzeit dazu und wenn Sie Beschwerden haben, wie z.B. Bauchweh, dann wäre es auch hilfreich, wenn Sie diese zeitnah notieren würden.

In unserem ersten Gespräch (60 Minuten) werten wir dann gemeinsam Ihr Protokoll aus und entwickeln eine Strategie, wie Sie Ihren Stoffwechsel wieder in Schwung bringen oder z.B. abnehmen können.

Eine Ernährungsberatung (60 Minuten) kostet 80 Euro.

Seminare

Wildkräuterseminare 3-4 mal im Jahr gehe ich mit Ihnen in die Kräuter und wir sammeln die aromatischen, essbaren Pflanzen, um dann später damit in der Küche des Gemeindezentrums Waldhausen zu kochen. Eine sehr beliebte Veranstaltung, die auch ein ein sehr schönes Geschenk sein kann.

Zustätzlich habe ich natürlich in 25 Jahren Praxiserfahrung noch Bachblüten, Irisdiagnose, Mikobiomanalysen und anderes „im Ärmel“. Sie profitieren von einem reichen Erfahrungsschatz, der ganz individuell zur Anwendung kommt.